top of page
Plantes d'herbes

"Nimm dir Zeit und Raum für die Liebe." Eine solche Aufforderung mag Sie im Innersten treffen

Version francaise: par ici svp

English: to read here


Vielleicht denken Sie jetzt:


"Was? Du sagst MIR, ich soll mir Zeit für die Liebe nehmen?!!!"



Diese Aufforderung überrascht Sie und empört sie auch ein wenig, denn: Sie haben bereits Millionen von wohlwollenden Stunden damit verbracht, anderen Menschen oder Ihrer Familie (aus Liebe) zu helfen, andere (aus Liebe) zu unterstützen und ihnen so viel Harmonie und Freude wie möglich zu bringen. Sie verbringen noch mehr Stunden damit, sich für die Welt zu engagieren und nach Wegen zu suchen, wie man sie besser machen kann (auch alles aus Liebe) – das bedarf viel Arbeit in der Tiefe - und manchmal wachen Sie mitten in der Nacht auf, und vielleicht haben Sie so wie ich und diese verrückten Wissenschaftler (wie der im Film Zurück in die Zukunft) schöne, wertvolle Eingebungen, wie Sie anderen helfen können…, und vielleicht fangen Sie an Notizen zu kritzeln, viel aufzuschreiben und nach Lösungen zu suchen (aus Liebe). Und Sie lieben es zu lernen, ein Prozess, der ständig weitergeht (aus Liebe zum Leben).


Und dann geht es natürlich auch noch darum im Alltag ein guter Mensch zu sein: sollte es je passieren, dass gegen jemanden ein negatives Gefühl auftaucht, übernehmen Sie sofort die Verantwortung dafür und kümmern sich darum die Ursache bei sich zu erforschen, diese zu durchleuchten, zu verstehen und zu heilen, (auch aus Liebe zu sich selbst).


Im Laufe der Jahre haben Sie sogar gelernt, dies aus einem GEFÜLLTEN Glas heraus zu tun, denn Sie haben erkannt, dass alles, was aus einem leeren Glas kommt, meist nicht sehr hilfreich ist. Für niemanden. Ganz im Gegenteil.


Und jetzt, trotz alle dem sagt Ihnen jemand, schaffen Sie Platz für die LIEBE?!!!



Natürlich denken Sie vielleicht - da Sie schon viele Stunden damit verbringen, Liebe zu verbreiten -, dass ich Sie eigentlich dazu auffordere, Folgendes zu bedenken: Bitte, meine Lieben, nehmen Sie sich etwas Zeit für die Liebe zu sich selbst oder zu einem Partner, oder Zeit, um einfach mit einem Freund zusammen zu sein, zu meditieren oder zu malen.


Oder Kräutern zu suchen für Menschen, die Heilung suchen.



Das Leben geht so schnell vorbei. Lassen Sie mehr Lebensenergie in die Heilung fließen, in die Heilung Ihrer Weiblichkeit, Ihrer Männlichkeit oder anderer „keiten“.


Dürfen wir sagen: touché? Touché coulé. Ein grosser Schiff.


Wir alle haben diese irdische (Selbst-)Liebe und das Glück verdient. Das ist klar.


Aber sind Sie schon so weit? Es passiert jetzt, Freunde.


Das Leben passiert im Hier und Jetzt.


Genießen Sie ein Tässchen ihrer individuellen nur für Sie zubereiteten Teemischung, aus Kräutern die nur für Sie gesammelt oder ausgewählt wurden (ich nehme mir wirklich die Zeit – diese, mit so viel Liebe zu sammeln wie möglich).

Und wie die Natur, wie der Frühling, mögen wir immer und in allem, was wir tun zur Liebe zurückkehren oder in Liebe sein.


Aber warum sollte unsere Kräuterkundige Sie auffordern, zur Liebe zurückzukehren?


Warum spricht Ihre Kräuterkundige in ihrem Newsletter so viel von Liebe?


Aus vielen Gründen.


Vor allem liebe ich den Geist der Natur: diesen erstaunliche Ruf nach einem "JA!" zum Leben!


Pflanzen sind aus Licht gemacht (oder nennen wir es Liebe?) - und sie bringen ans Licht, was geheilt werden muss.



(... oder sie geben jemandem oder einer Situation die Schuld, wenn ich das hinzufügen darf, Dr. Jung?)


Um es etwas wissenschaftlicher ausdrücken:


Pflanzen sind DIE EXPERTEN darin Lichtenergie zu erhalten. Licht fördert ihr Wachstum - sie nutzen das Licht, um Zucker zu erzeugen, der dann einen Prozess namens Photosynthese in Gang setzt.


Das bringt uns also zu der Frage, wie Sie Unterstützung von Kräutern erhalten:


1) Können wir sagen, dass Pflanzen reine Liebe oder Licht sind, mit ganz spezifischen Indikationen und Eigenschaften, die inzwischen gründlich erforscht sind? Ja! Und wie! Wenn in der Vergangenheit die Grundlage der Heiler und Heilpraktiker die Intuition war, werden heute viele dieser Kenntnisse wissenschaftlich untermauert.


Fragen Sie mich gerne nach dem wissenschaftlichen Hintergrund für die Heilmittel, die ich Ihnen anbiete, es wird mir eine Freude sein, Ihnen solide Studien vorzulegen. Meine akademische Vergangenheit ist immer noch ein Teil von mir.


2) Für Ihre Kräuterkundige ist Heilung eine Hauptbedingung, um ins Glück einzutauchen, in eine sich täglich erneuernde Liebe zum Leben oder zu den Menschen in Ihrem Umfeld. Eine Liebe, die tief (immer wieder) leuchtet.

Aufrichtig und ehrlich. Auch und besonders in deinen Handlungen. Täglich.


3) Empfiehlt Ihnen Ihre Kräuterkundige, sich wieder zu öffnen und zu vertrauen, auch wenn es weh tun kann?


Ja. Behutsam. So sanft wie möglich. Wir alle wissen heute, dass Wunden genetisch vererbt werden können - sie sitzen tief. Und sie tun meistens weh.


5) Tief im Inneren werden folgende Fragen gestellt: Wie sehr will diese Person Veränderung und Wandel? Wird sie den Heilungsprozess akzeptieren? Wie schnell? Wie langsam?


Hier ein Beispiel dafür, wie ein Heilungsprozess ablaufen kann:


Wenn jemand im Frühling allergisch reagiert, sich aber von einer solchen unangenehmen, Kräfte zehrenden, juckenden Situation heilen möchte, helfen dann Pflanzen? (jene Pflanzen, die als KULPRIT, als Ursache der Allergie angesehen werden)? Oder würden sie die Allergie anfangs verstärken? Kann es sein, dass sie die Person in eine Phase des emotionalen Aufruhrs versetzen? Was ich Ihnen sagen kann, ist, dass diese Kräuterspezialistin (also ich) als Kind SUPER ALLERGISCH auf ALLE PFLANZEN war. Aber ich hatte das Glück anderen (und mir selbst) zu helfen. Ich konnte diese Autoimmunerkrankung lindern (und in bestimmten Fällen auch heilen). Ich möchte hier trotzdem die Frage in den Raum stellen: können Pflanzen helfen und heilen? Höchstwahrscheinlich. Nichts ist sicher. Alles ist möglich.


Sicher ist nur, dass das Ego Veränderungen nicht besonders mag.


Wahrscheinlich verbirgt sich hinter der Allergie - auch bekannt als Reaktion auf etwas, das nicht gefährlich ist, welches der Körper aber für eine Bedrohung hält - eine tiefe Wunde, und die Allergie taucht als ein Weg auf, den der Körper findet, um nach Hilfe zu rufen. Kommt her! Ich muss hier beruhigt werden! An dieser Stelle kommt die Pflanzenliebe ins Spiel.

Wie unterstütze ich also Menschen mit Allergien?


Je nach Allergie wende ich mich zunächst vielen Pflanzen zu, die beruhigen, die trösten, die dem Körper und dem Geist sagen: "Du bist sicher." Und dann geht es weiter mit anderen Elixieren, Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln. Ich beziehe mich auf die Forschung, aber auch auf meine Intuition und meinen Blick und mein Verständnis für Ihre ganz spezielle Situation beruhen. Alles zusammen, um Ihnen zu helfen, aus den noch verbleibenden allergischen Reaktionen herauszukommen.


8) Die Kräuterkundige weiß, dass es keine Zeit zu verlieren gibt.


Die Pflanzen erinnern sie ständig daran, im Frühling, im Sommer, im Herbst und sogar im WINTER rufen sie: MACHT ZEIT (und Raum) FÜR DIE LIEBE!


Für die Kräuterkundige sind die Heilpflanzen eine kraftvolle Aufforderung, lebensfeindliche und gesundheitsschädliche Gewohnheiten aufzugeben.


Diese Gewohnheiten schränken den Körper, den Fluss, die Lebensenergie und die Freude ein. Und genau dabei können Ihnen die Heilpflanzen helfen. Denn ich wette, Sie haben sich schon gefragt:


- Wie kann ich aufhören, Dinge unter den Teppich zu kehren?

- Wie kann ich diese unangenehmen Gefühle in das Licht der Liebe stellen (anstatt etwas Leckeres zu essen, um das Unbehagen zu verbergen)?

- Wie kann ich aufhören, meinen Körper anzuspannen, wenn ich gestresst bin?

- Wie kann ich es lassen jemanden anzuschreien und als Blitzableiter zu benutzen, und somit eine Kaskade von Cortisol- und Nebennierenproblemen loszutreten, die mich nachts nicht schlafen lässt?

- Wie kann ich aufhören, zu viel Alkohol zu trinken oder mich in Medienkonsum und anderen Süchten zu ertränken?

- Wie kann ich aufhören, geliebte Menschen zu betrügen - was auch eine Form des Selbstbetrugs ist?

- Wie kann ich aufhören, in der Nase zu bohren, wenn (ich denke), dass niemand mir zusieht?


Oder einfach, und das ist sehr wichtig, wie kann ich lernen, mit mir selbst zu sein, mein Leben zu genießen, zu atmen, mir zu erlauben mich auszuruhen (ja, wirklich auszuruhen, allein, sogar ohne Aperitif)?


9) Ihre Kräuterexpertin glaubt, dass, wenn man bewusst wahrnimmt, was sich ändern muss, die Pflanzen auf einen zukommen und helfen. Durch sie wird alles weniger unangenehm und schmerzhaft. Oder mit den Worten einer Klientin gesprochen: "Sie geben uns ein Buffet an Lösungen, aus dem wir auswählen können."


Ja, in der Tat, Pflanzen unterstützen nicht nur die Heilung, sondern sind auch so wunderbar hilfreich, um den Prozess der Veränderung weniger schmerzhaft zu machen.


Ich habe die Erfahrung gemacht, und ich bin sicher, dass auch Sie schon wissen, dass Heilungen die Unannehmlichkeiten und das Abenteuer wert sind.



Oooh würden Sie nicht zustimmen, dass Glück wirklich kostenlos ist, und es so viel besser ist als eine Reise ans andere Ende der Welt (oder jede Art von Shopping) (oder eine teure bloße Ablenkung vom Schmerz?)


Ja. Trotz der äußerst schmerzhaften Erfahrungen, die oft genetisch vererbt werden (und auch das ist wissenschaftlich bewiesen - Referenzen auf Anfrage), trotz des Schmerzes und der Angst, werden Sie Ihre Heilung höchstwahrscheinlich nie bereuen.


Könnte diese Bewegung des Sich-Öffnens - wiederum trotz des möglichen Schmerzes - echte Wunder geschehen lassen, organisch, natürlich?


Ist es ein Klischee zu sagen, dass die Wunder meist klein und unauffällig sind?


Meine Lieblingswunder sind: besser atmen, weniger Angst, mehr Lebensenergie, mehr Lachen, mehr Zeit, um Tee zu trinken oder anderen zu helfen. Mehr Tiefe in Gesprächen. Menschen, die nicht lügen. Menschen, die mutig ihre Fehler erkennen und wieder gut machen. Oder auch eines dieser unsichtbaren Wunder: Einer meiner älteren Bekannten, der anfing, spazieren zu gehen, obwohl er es sich monatelang nicht getraut hatte, weil er zu starke Schmerzen im Körper hatte. Er ist einfach froh, wieder am Leben zu sein.


Und manchmal sind die Wunder RIESIG.


Ich möchte mit Euch, mit Ihnen etwas teilen - mit all jenen, die meine Worte lesen oder mir bei Einzelsitzungen oder Workshops ihr Vertrauen schenken: Ich hatte NIE geglaubt, jemals ein Haus zu besitzen, und ich glaube NICHT an New-Age-Visualisierungstafeln oder -praktiken.


Nochmals: Bitte hört mich an: Ich habe kein sogenanntes "Vision Board" gemacht, um dies zu manifestieren.


Nochmals: Es geht um Heilung, um Öffnung, um den Vergebungsprozess - darum, Zeit und Raum für die Liebe zu schaffen. Für Heilpflanzen. Für das, was mich mit der Welt, mit geliebten Menschen verbindet.


Lassen Sie mich zurück gehen in der Zeit: Als Kind reisten wir viel, und die Firmen, für die mein Vater arbeitete, sorgten dafür, dass wir in 5-Sterne-Hotels übernachten und die besten Speisengenießen durften. Jedes Mal, wenn wir einen noblen Ort betraten - und ich wie eine Königin behandelt wurde -, dachte ich: Das habe ich nicht verdient. Ich habe der Menschheit noch keinen Dienst erwiesen.


Im Grunde genommen habe ich die Dinge nicht als selbstverständlich angesehen.


Geld (von meinen Eltern) macht mich nicht zu etwas Besonderem. Nur mein Beitrag für die Welt macht es. Das waren meine Gedanken so früh, wie ich mich erinnern kann.


Was kann ich also tun, um den Menschen zu helfen? Wirklich zu helfen.


Nicht nur oberflächlich und für ein paar Stunden oder ein paar Tage. Sondern tiefgreifend. Diese Frage ist mein ständiger Begleiter.


Sie eine Lebensgewohnheit, in die ich hineingewachsen bin - und deshalb fühle ich mich so sicher, Sie zu unterstützen: Antworten auf Ihre Fragen fließen in mich hinein, wenn Sie meinen kleinen hölzernen Wunder-Kräuterraum betreten.

Was kann ich tun, um Ihnen zu helfen - auf einer tiefen Ebene?


Träume von Pflanzen strömen herein, oft schon vor der Beratung. Aber ich sehe, dass es vor allem auf eine Sache hinausläuft: Was tun Sie, um sich selbst Liebe zu bringen? Und wo ist eine Tür, durch die die Liebe einströmen kann?


Nehmen Sie sich Zeit und Raum, um sich selbst zu lieben?


Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass ich Sie nicht dazu ermutigen möchte, sich Zeit für mehr Unterhaltung oder mehr Arten von Flucht (Spiel) zu nehmen, und auch nicht für mehr entwässernde Nahrung oder irgendeine Art von mächtiger und zerstörerischer süchtig machender Illusion.


Das Leben hat mir also eine Verantwortung und den schönsten Ort für die Ausübung der Kräuterkunde beschert: Obwohl ich nur sehr wenig Ersparnisse hatte, keine "dritte Säule“ - (eine sehr schweizerische Sache, ohne die man im Grunde genommen derzeit nicht so tun kann, als besäße man ein Haus), - schlug eine innere Stimme und mein Meditationslehrer seit 2008, Tony Samara, vor: "Ich denke, du kannst es schaffen, das zu kaufen." (Waaaas? Ehrlich? Naaaaa....)


Plötzlich begannen sich die Wunder zu summieren:

Es tauchte eine Spende auf, eine weitere riesige Spende, ein wunderbares Darlehen, einige erstaunliche finanzielle Weisheitstipps und Unterstützung von meiner über 80-jährigen, wachen und fitten Mutter und meinem engagierten Vater, ein super finanzieller Unterstützer von einer Versicherungsgesellschaft und eine Schweizer Bank, die bereit war, meinen Kräuterprojekten und meiner Familie zu vertrauen. Das Ergebnis? Ende März wurde der Kaufvertrag unterzeichnet. In der Schweiz. In Genf (einer der teuersten Orte der Welt)


Und nun ist alles eingerichtet, mit Qualitätsvorhängen aus dem Haus meiner Eltern von vor über 30 Jahren, inmitten von 8 wunderschönen Eichen.


Mögen wir als Menschheit mehr in herzliche Beziehungen zu uns selbst und zur Natur um uns herum eintauchen - und mögen wir gesunde Bindungen um uns herum und in unserem täglichen Leben erschaffen.


Und ja, manchmal tut es weh, aufzuwachen. Es hat keinen Sinn, jemandem um uns herum zu schaden, wenn das passiert. Pflanzen helfen uns auch bei der Beruhigung von Wut oder Angst.


Ich freue mich darauf, Ihnen zu helfen, wenn Sie mit der Art und Weise, wie ich mit Pflanzen arbeite und wie ich sie mit Ihrer Situation, mit Ihrer Lebenskraft in Verbindung bringe, in Resonanz gehen.


Herzliche Grüße,

Ihre Heilkräuterexpertin

(ASCA)



Termin und auch online Termine: hier klicken

Workshops (fast jede Woche, im grossem Garten unter den riesigen Eichen): info via 078 219 60 48 oder per email petiteherboristerie@bluewin.ch


Merci de tout ❤️🌷 pour la générosité et le temps de Marlène Nefjodov qui a traduit ce manifeste.

127 vues0 commentaire

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page